#187: 3 Tipps, um leichter Kunden zu gewinnen | San Diego 🇺🇸

Heute gibt es eine kleine Zusammenfassung, was ich über die letzten zwei Tage in den Konferenzen in Amerika gelernt habe. Ich sitze gerade in San Diego und dachte mir, ich breche es einmal für dich herunter, wie du leichter und schneller an Kunden herankommen kannst. Und zwar egal, ob du vielleicht auch erst ganz am Anfang stehst und noch darüber nachdenkst, ein eigenes Unternehmen zu starten. Dann ist diese Folge auch perfekt für dich geeignet, denn die wichtigste Fähigkeit, die man als Unternehmer/in braucht, ist die Kundengewinnung.

Wenn du schon erfolgreich dabei bist, umso besser! Weil du sicherlich auch gemerkt haben wirst, dass an die richtigen und hochpreisigen Kunden heranzukommen, ist eine Herausforderung.

Gerade diejenigen, die unternehmerisch starten und sich etwas aufbauen, aber auch Leute, die bereits als Coach und Berater unterwegs sind, stehen alle vor der Herausforderung: Wie komme ich eigentlich an Kunden heran - und wie kann ich das konstant machen?

 

Wir sprechen daher in dieser Episode über folgende Dinge:

Idee 1: Bevor du dir Gedanken machst, wie du an Kunden heran kommst.

Du brauchst ein messerscharfes eigenes Angebot! Arbeite nicht reaktiv, sondern überlege dir genau, wie dein Angebot lauten soll. Dafür brauchst du drei Komponenten: Zielgruppe, Problem und Ergebnis.

Idee 2: Wer ist deine Zielgruppe? Was ist das Problem und wie sieht das Ergebnis aus?

Der erste und wichtigste Schritt: Finde heraus, was deine Zielgruppe nachts wachliegen lässt. Ist dein Produkt ein Schmerzmittel oder eine Vitamintablette? Die Preisgestaltung richtet sich nicht nach deiner Zeit, sondern nach dem Wert, den dein Produkt für deinen Kunden hat. Je größer das Problem, desto mehr kannst du von deinem Kunden verlangen.

Idee 3: Du brauchst eine systematische Strategie, um an den Kunden heranzukommen.

Wenn du lediglich in deinem Netzwerk herum wilderst, weißt du, dass das nicht wirklich die beste Strategie ist. Konstant ist sie schon gar nicht. Wir sprechen darüber, wie du deine Zielgruppe online findest und es am Ende schaffst, mit ihnen Termine für ein Erstgespräch zu vereinbaren.

Idee 4: Beherrsche dein Handwerk!

Was passiert eigentlich, wenn dein Marketingbudget aufgebraucht ist, oder deine Werbung nicht mehr funktioniert? Habe einen Masterplan, wie du dennoch an deine Kunden herankommst, auch wenn irgendetwas mit der Werbung nicht klappt.

Idee 5: Schließe deine Kunden ab.

Besiegele die Zusammenarbeit! Es werden viele Interessenten auf dich zukommen. Am Ende hörst du trotzdem Sätze wie “Ich melde mich bei dir”, “Ich muss nochmal darüber nachdenken”. Diese Einwände gehören zu jedem Strategiegespräch dazu. Das sind Dinge, bei denen du wissen musst, wie du damit umgehst. Wenn du deine Kunden nicht abschließt, werden sie sich nicht bei dir melden.


→ iTunes: Hier klicken

→ Android: Hier klicken

→ Spotify: Hier klicken

Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.