#196: Dominostein für mehr Umsatz | Timothy Ferriss

 

In den letzten Wochen ist unglaublich viel passiert und habe mir letztens die Frage gestellt, wie ich alles unter einen Hut bringen kann. Dabei bin ich über eine Idee von Timothy Ferris gestolpert und die möchte ich dir heute in dieser Podcastfolge vorstellen. Denn die Idee dahinter ist: mit weniger mehr erreichen.

Das Leben ist unglaublich hektisch, anstrengend. Viele Leute wollen etwas von einem und das bedeutet, dass die eigene Zeit sehr limitiert und potenziell wird sie immer limitierter.

Deshalb macht es Sinn sich die Frage zu stellen, wie man mit weniger mehr erreichen kann. In dieser Podcastfolge möchte ich dir daher berichten, auf was ich gestoßen bin und was für mich funktioniert hat, sodass du dieses System auch für dich nutzen kannst.

 

Wir sprechen daher in dieser Episode über folgende Dinge:

Idee 1: The things you own end up owning you

Die Dinge, die du besitzt, fangen irgendwann an dich zu besitzen - was ist damit gemeint? Sobald du anfängst Geld zu verdienen, kaufst du dir am Ende Dinge, die dich zum Sklaven machen. Hiermit sind Fixkosten gemeint, wie etwa eine teure Wohnung, ein teures Auto, einen neuen Lifestyle. Und am Ende arbeitest du nur noch für diese Gegenstände anstatt dein Leben zu genießen.

Idee 2: Zu viele Projekte gleichzeitig laugen dich aus - wie ein Umzug mein System zum kollabieren gebracht hat.

Hast du jemals Pax-Schränke zusammengebaut oder einen Umzug ohne Umzugsfirma gemacht? Dann weißt du wovon ich spreche.  Spätestens nach einer Woche bist du fertig mit den nerven. Das schlägt sich im Endeffekt auch auf deine Arbeit nieder, denn du fühlst dich schlapp.

Idee 3: Wachse mit deinem Unternehmen, stagniere nicht.

Zu viele Projekte gleichzeitig hindern dich daran, in deinem Business voran zu kommen. Bei mir waren es sehr viele Dinge, die alle gleichzeitig stattgefunden haben: Die Hochzeit, der Umzug, der Umzug von Freunden… Du bist kein Übermensch - nimm dir zumindest für deinen Umzug eine Umzugsfirma zur Hilfe.  

Idee 4: Wie Timothy Ferriss das mit dem Alltag auf die Reihe bekommt.

Ich hörte letztens seinen Podcast und Timothy Ferriss bekam die Frage gestellt, wie er alles unter einen Hut bekommt. Bei ihm denkt man, dass er Routinen hat und unglaublich viele Dinge macht. Stattdessen - sagt er - steht er auf, macht sich erst einmal einen Tee, geht spazieren und schreibt etwas in sein Journal. Er meint, sein Alltag sieht ziemlich langweilig aus. Das was ihn aber ständig beschäftigt, ist die Frage, was der große Dominostein ist, der alles andere zum Kippen bringt.

Idee 5: Wende das Pareto-Prinzip an.

Mit welchen 20% bekommst du 80% deiner Arbeit geschafft? Suche in deinem Unternehmen nach deinem Dominostein, der alles weitere zum Kippen bringt und eliminiere ihn.  

 

→ iTunes: Hier klicken

→ Android: Hier klicken

→ Spotify: Hier klicken

Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.